Obst- und Gartenbauverein Udenhausen

14. Blütenfest des Obst- und Gartenbauverein Udenhausen

auf der Schröder-Alm

Apfelernte am 22. Oktober 2013 für das bevorstehende Ebbelweinfest.

Samstag, 10. Mai 2014 ab 18.00 Uhr Äppelwoi-Abend und Handkäs mit Musik

 

Sonntag, 11. Mai 2014 ab 11.00 Uhr Frühschoppen mit gegrillten Spezialitäten

 

 

OGV - Die Schröderalm hat ein neues Dach

Am Samstag den 15.3.2014 um 8.00 Uhr trafen sich einige Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins um das Vereinsheim "Schröderalm" neu einzudecken, denn der Zahn der Zeit nagte am alten Dach. Die alte Dacheindeckung bestand aus "Onduline" und war so mit der Zeit, durch Sonneneinstrahlung und anderen Witterungseinflüssen, sehr brüchig und undicht geworden. Um weiteren Schaden zu vermeiden, handelten die "Handwerker" des Obst und Gartenbauverein kurzfristig und deckten innerhalb eines Tages das Dach neu ein. 

 

 

Jürgen Neeb gab ersten Jahresbericht ab

Viele Vorhaben im Jahre 2014

Eine kurze aber ausführliche Jahreshauptversammlung fand am Sonntag in den Mittagsstunden im Dorfgemeinschaftsraum vom Obst- und Gartenbauverein statt. Seinen ersten Jahresbericht als Vorsitzender gab Jürgen Neeb.

 

Zu dieser Versammlung konnte er den Ehrenvorsitzenden Fritz Kurth, Bürgermeister Lars Wicke sowie Ortsvorsteher Carsten Ritz willkommen heißen. Das Amt des Vorsitzenden hatte Neeb im April des vergangenen Jahres übernommen. Er wurde Nachfolger von Georg Ritz, der das Amt 21 Jahre innehatte.

 

Nach dem gemeinsamen Essen ergriff Ortsvorsteher Carsten Ritz das Wort. Er dankte zunächst den Obst- und Gartenbauverein für seine Mithilfe bei den Veranstaltungen der Vereinsgemeinschaft, besonders jedoch bei dem Brunnen- und Backhausfest. Weiter teilte er mit, dass er auch die Unterstützung des Vereines bei dem Grenzfest Wernges, Willofs und Udenhausen, das diesmal von Udenhausen an der Trockenmühle am 1. Mai bei der Trockenmühle stattfindet benötige. Weiter ging er auch auf dem Baumschnitt ein. Der Baumschnitt für das Osterfeuer können in diesem Jahr noch nicht auf dem Gelände des Osterfeuers, das noch einige Zeit auf sich warten lässt gelagert werden. Die Schnittabfälle können am Samstag, dem 5. April von 13.30 bis 15.30 Uhr, am Samstag dem 12. April in der gleichen Zeit und am 19. April von 10 bis 15 Uhr zur Sammelstelle gebracht werden.

 

Bürgermeister Lars Wicke, der zum ersten Mal an dieser Versammlung teilnahm ging zunächst auf die Probleme des großen Teiches beim Forellenhof ein. Aus diesem Grunde sei er auch schon dort gewesen und sich die Begebenheiten angesehen. Da die Stadt Grebenau nicht sehr viel zu bieten hat, es fehle an einem Schwimmbad und sonstigen, seien die Vereine auch in den Stadtteilen die einzigen die für kulturelle Abwechslung sorgten. Obwohl die Mittel knapp sind unterstütze die Stadt die Vereine wo es ginge. Er dankte ihnen für ihre Arbeit.

 

Nun gab Jürgen Neeb seinen ersten Jahresrückblick beim Obst- und Gartenbauverein. Es fanden sechs Vorstandssitzungen statt, um dem Verein am Leben zu erhalten. Weitere Sitzungen mit der Vereinsgemeinschaft fanden statt. So beteiligte sich der Obst- und Gartenbauverein im Rahmen der Vereinsgemeinschaft unter anderem an dem Brunnen-und Backhausfest, der Maibaumaufstellung, in Schwarz beim Lichter- und Grillfest. Auch fand ein Obstbaumschnitt sehr spät aufgrund der Witterung statt. In diesem Jahr sei dies bereits jetzt schon erledigt worden. Das jährliche Blütenfest sei ausgefallen, stattdessen fand ein Erntedankfest statt.

 

In diesem Jahr ist jedoch wieder ein Blütenfest mit 120 Liter Apfelsaft sowie kulinarischen Köstlichkeiten geplant. Der Saft stammt aus eigener Ernte.

 

Obwohl der Rasen auf dem Vereinsgelände der „Schröder-Alm“ regelmäßig gepflegt wurde, wäre es wünschenswert wenn sich hier noch einige Helfer dazu bereit erklärten und einer hierfür die Verantwortung übernehme.

 

Auch beschäftigte sich der Vorstand in einer Sitzung mit den Ehrungen. Um Kosten zu sparen sollen immer mehrere Personen zusammen geehrt werden. So sollen im kommenden Jahr Ehrungen stattfinden.

 

Auch auf das neue Sepa Lastschriftsystem ging Vorsitzender Neeb ein. Hierbei wurden sie von Björn Möller unterstützt, dem sie hierfür dankten. Der Vorsitzenden dankte auch seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit aber auch den Mitgliedern für ihre Unterstützung bei verschiedenen Aktionen.

 

Nach dem Tätigkeitsbericht folgte der Kassenbericht, der von Petra Habermann gegeben wurde. Es konnte wieder ein leichtes Plus erwirtschaftet werden. Die Kassenprüfer Herbert Schäfer und Siegfried Schuh bescheinigten der Rechnerin eine einwandfreie und saubere Kassenführung und stellten den Antrag auf Entlastung, der auch einstimmig angenommen wurde.

 

Als neue Kassenprüfer wurden Siegfried Schuh und Heinrich Möller gewählt.

 

Zum Schluss gab der Vorsitzende noch einen Ausblick auf das laufende Jahr. Der Obstbaumschnitt ist bereits schon erfolgt. Die Maibaumaufstellung findet in diesem Jahr in einem kleineren Rahmen statt, da bereits am 1. Mai das Grenzfest, das diesmal von Udenhausen aus ausgetragen wird, stattfindet.

 

Da das Dach des Vereinsheimes auf der „Schröder-Alm“ erneuert werden muss, findet ein Arbeitseinsatz am 15. März statt, wo das Vereinsheim neu eingedeckt werden soll. Desweiteren soll noch in diesem Jahr der Platz vor dem Vereinsheim Instand gesetzt werden, so dass auch bei schlechtem Wetter dieser begehbar ist.

 

Das Blütenfest findet in diesem Jahr am 11. Mai statt. Auf Anregung soll es diesmal zu dem Apfelwein Handkäs mit Musik geben.

 

Auch auf die Kreisveranstaltungen des Obst- und Gartenbauvereines ging er ein. So finden verschiedene Schnitt- und Veredelungslehrgänge statt. Genaue Termine und Örtlichkeiten können nachgefragt werden. Weiterhin haben sie zum Steinfurter Rosenfest eine Einladung bekommen, das in der Zeit vom 18. Bis 21 Juli stattfindet. Damit verbunden ist auch diesmal ein Stadtfest. Das Grill- und Lichterfest des befreundeten Obst- und Gartenbauvereines Schwarz findet am 1. Juliwochenende statt. Es ist geplant sich zu treffen und gemeinsam nach Schwarz zu wandern.

 

Erntedankfest 2013

(bl) – Unter neuer Führung von Jürgen Neeb lud der Obst- und Gartenbauvereines Udenhausen zum  Erntedankfest zum Abschluss der Freiluftsaison nicht nur die Mitglieder, sondern auch die Bevölkerung des Ortes herzlich auf die „Schröder.-Alm“ ein.

Innerhalb der ersten Stunden kamen leider nur wenige Gäste zu dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereines oberhalb von Udenhausen hin. Schuld war wohl das Wetter, da es nicht nur kühl war, sondern auch das Wetter noch nicht richtig anzeigte, ob es trocken bleibt oder aber zu regnen beginnen würde. Kurz nach der Mittagsstunde ließ sich dann der helle Planet, die Sonne blicken, und hatte den Tag dann fest im Griff.

IMGP2080 OGBV     IMGP2082 OGBV

Dies war aber zugleich das Zeichen für die Leute, sich doch zu entschließen auf das Gelände des Obst- und Gartenbauvereines zu kommen und noch einmal das schöne Wetter im Freien genießen zu können. Natürlich war auch an diesem Tag ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt gewesen. Neben den traditionellen Grillwürstchen gab es keine Steaks vom Grill sondern diesmal Gyros mit Kraut und Brot. Diese Abwechslung wurde von den Besuchern gern angenommen und ließen sich das neue Gericht schmecken.

Viel Spaß hatten auch die kleinen Kinder die mit den Eltern auf die Schröder-Alm gekommen sind. In dem eingezäunten Gelände konnten sie dann zwischen den zahlreichen Apfelbäumen herum toben was ihnen sehr gefiel.

IMGP2083 OGV     IMGP2090 OGV

Damit die Gäste die den Weg zum Obst- und Gartenbauverein gefunden hatten und nicht gleich nach dem Mittagsmahl wieder den Heimweg antraten, gab es natürlich auch noch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, der ebenfalls guten Absatz fand.

Auch die Organisatoren dieser Veranstaltung waren dann doch noch zufrieden mit der Besucherzahl gewesen, die den Weg zu ihnen gefunden hatten.

 

 

Obstbaumschnitt auf der Schröderalm (J.Bäuml)


Nachdem sich einige Tage der Frühling gezeigt hatte war es höchste Zeit gewesen die Obstbäume zu beschneiden, da jetzt die Natur bedingt durch das Wetter etwas später erwacht ist und nun die Natur mit aller Gewalt die lange Ruhezeit nachholen will.

Aus diesem Grunde war es notwendig geworden, dass der Schnitt der Obstbäume notwendig wurde. Einige Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereines waren gekommen um den Schnitt auf dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereines vorzunehmen. Fachlich und konzentriert gingen die Helfer an die Arbeit. Immerhin mussten rund 60 Apfelbäume beschnitten werden, was jedoch eine gewisse Arbeit war, die auch einige Zeit in Anspruch nahm.

IMGP9517     IMGP9518

Nun kann von ihnen aus der Frühling kommen und die Bäume richtig ausschlagen. Sie hoffen jedoch dass es einen guten Sommer gibt und die Bäume reichlich Früchte tragen damit sie dann im Herbst später auch etwas ernten können.

IMGP9519     IMGP9521

 

Jürgen Neeb ist neuer Vorsizender des OGV Udenhausen

Neuer Vorsitzender des Obst- und Gartenbauverein ist Jürgen Neeb

 

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des OGV Udenhausen, wurde Jürgen Neeb zum Nachfolger von Georg Ritz gewählt. Zweiter Vorsitzender wurde Michael Jenning.

Georg Ritz, der 21 Jahre der Vorsitz inne hatte, legte sein Amt aus Altersgründen nieder.

 

1. Vorsitzender    

Jürgen Neeb

 

Tel: 06646 332

Mobil: 01715468062

E-Mail: eMail senden

 

       Weitere Vorstandsmitglieder:    

                                                 2.Vors.           : Michael Jenning

                                                 Rechner          : Petra Habermann

                                                Schriftführerin   : Tanja Ritz

                                                 Beisitzer         : Armin Schäfer

                                                 Beisitzer         : August Braun

 

 

 

Zur Jahreshauptversammlung am 27. Februar 2016 einige Bilder, die für sich selbst sprechen sollen.

Newsletter Udenhausen bestellen: Button anklicken und anmelden