Kinderfasching in Udenhausen

Eine alte Tradition lebt wieder auf

Kinderfasching und Eiersammeln

 

(bl) – Das Kinderfaschingsteam hat es sich in diesem Jahr erstmals wieder zur Aufgabe gemacht den alten Brauch wieder aufleben zu lassen. Während bereits im vergangenen Jahr nur das Kinderfasching im Schützenhaus stattfand so trafen sich in diesem Jahr das Team mit ihren Kindern schon frühzeitig am Priebel um in verschiedenen Gruppen durch das Dorf zu ziehen um Eier und Süßigkeiten zu sammeln.

 

Über eine Stunde waren die Gruppen unterwegs gewesen bevor sie sich dann alle wieder im Schützenhaus trafen. Hier wartete auf die Kinder schon allerhand Leckeres, denn so ein Gang durch den Ort strengt doch an, so dass man sich im Anschluss gleich stärken musste.

 

Bei flotter Faschingsmusik ging es dann so richtig los. Verschiedene Gruppen bildeten sich und hatten ihren Spaß dabei. Andere Kids waren jedoch lieber bei der Mutti geblieben um mit ihr zu schmusen. Bis zum Einbruch der Dunkelheit waren die Kinder mit dem Spielen beschäftigt gewesen. Nicht nur die Muttis, sondern auch verschiedene Väter die mit den Kindern gekommen waren, hatten auch ihre Unterhaltung gefunden, jedoch achteten alle Erwachsenen darauf, dass es nicht zu wild wurde. Erfreulich für die Veranstalter war auch gewesen, dass Bürgermeister Lars Wicke sich Zeit genommen hatte um für einige Zeit bei der Kinderfasching zu verweilen.

 

Newsletter Udenhausen bestellen: Button anklicken und anmelden